Fehlerhafte ECM Daten bei Pinko ?

Was läuft schief bei Pink’o TV ?

Seit gut einer Woche wird der Sender ja nicht mehr entschlüsselt. Eine offizielle Info dazu gibt es nicht. Nach Untersuchung der ECM Daten scheint klar, wieso es nicht geht.

Fangen wir mal mit einem Sender an, bei dem alles funktioniert.

Passion XXX

Hier sehen sie die ECM Daten vom Sender PassionXXX mit dem ECM Pid 1351. Das ist der PID für die Provider ID 43 800 welche für die Verschlüsselung der Redlight Karten zuständig ist.


Auf dem Bild sehen sie oben beim Roten Strich, die Provider ID 43 800 wird aber als 43 808 erkannt.

Nun kommen wir zu Pinko TV

Pinko nutzt für die Redlight Karte den ECM Pid 6007, dies wird jedenfalls im den Daten so genannt. Hier sieht man die Verschlüsselungsdaten von Pinko für den ECM Pid 6007, dieser gehört zur Provider ID 43 800. Soweit so gut.

Kommen wir nun zum Problem

Schaut man sich diesen ECM Pid nun genauer an, dann stellt man fest, halt hier stimmt was nicht. Dieser ECM Pid sendet nicht die Daten für die Redlight Karte. Man kann eindeutig erkennen das es sich hierbei um die Provider ID 50 F00 handelt.

Was bedeutet das nun?

Dem Modul wird gesagt, du entschlüsselst nur, wenn der User eine Karte mit Provider ID 50 F00 hat. Da aber im Modul die Karte mit der ID 43 800 ist, wird nix entschlüsselt. Scheinbar haben die bei ihren Umstellungen einen Fehler gemacht, und die ECM Daten für die Redlight Karte fehlen. Das ist nur bei Pinko so, deswegen wird der aktuell nicht entschlüsselt.

Das ganze ist aber nur eine Vermutung, ich bin da kein Experte auf dem Gebiet 😉  Aber die Zahlen und Bilder sollten schlüssig sein.

Die Info ging natürlich auch an Satworld raus, und die teilen das Redlight und SCT mit. Vor nächster Woche wird hier aber wohl nix mehr passieren.


Wie hat Dir der Artikel gefallen ?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.